Digitalisierung in Deutschland - oder: Nicht noch ein Blog über Digitalisierung!

Die Digitalisierung - ein fesselndes Thema, welches jeden betrifft, da es die Arbeitswelt, wie wir Sie kennen nachhaltig verändern wird. Lesen Sie warum und wie auch Sie von der Digitalisierung Ihres Arbeitsplatzes profitieren werden.

Home
Blog
Blog Image by DiCoSo

Digitalisierung in Deutschland - oder: Nicht noch ein Blog über Digitalisierung!

Digitalisierung ist negativ besetzt

Digitalisierung - ein fesselndes Thema, das innerhalb des letzten Jahres fast jedem an seinem Arbeitsplatz begegnet ist.

Ein Thema, dem kaum jemand aus dem Weg gehen kann, die meisten Menschen jedoch Angst vor haben.

Angst vor der Komplexität, Angst davor etwas zu verpassen, Angst davor vom Fortschritt überholt zu werden - Angst davor, dass die eigene Arbeitskraft bald unnötig scheint.

Der Themenkomplex „Digitalisierung“ ist heutzutage mehrheitlich negativ besetzt - dies liegt vor allem auch darin begründet, weil große Medienhäuser die Digitalisierung als neues Schreckgespenst der Arbeitnehmerschaft entdeckt haben.

Zwar sind die Veränderungen, die die Digitalisierung mit sich bringen wird, durchaus einschneidend, doch sollte man sich von all zu engagierter Stimmungsmache nicht abschrecken lassen.

Positive Potentiale Erkennen und zum eigenen Vorteil einsetzen

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, auf leicht verständliche, praxisbezogene Art und Weise dieses durchaus ernste Thema aufzubereiten und unseren Lesern näher zu bringen. Und ein Stück weit die allgemein bekannten Ängste zu nehmen.

Selbstverständlich bringt die Digitalisierung neben den - bereits angesprochenen - durchaus eintretenden Veränderungen auch viel positives.

Als ein führendes Beispiel sind hier mögliche Entlastungen von Mitarbeitern zu nennen.

In einer vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales durchgeführten, repräsentativen Studie gaben 29% der Befragten an, durch "technologische Neuerungen" im Zusammenhang mit Informations- und Kommunikationstechnologie spürbar entlastet zu werden - gleichzeitig gaben 56% an, dass sich ihre Arbeitsleistung merklich erhöht habe und erkannten somit die subjektive Chancen des digitalen Wandels.

Nachzulesen direkt beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales: http://bit.ly/2swALKP

Best practice: Digitale Preisschilder (Electronic Shelf Labels)

Eines der besten Beispiele hierfür sind digitale Preisschilder, auch bekannt unter ihrer englischen Bezeichnung Electronic Shelf Labels.

Elektronische Preisschilder, sind in der Lage Händler - egal ob im Einzelhandel, in Apotheken oder im Autohandel - bedeutend zu entlasten und gängige, immer wiederkehrende Prozesse schnell und effizient abzuarbeiten.

Neben der Minimierung manueller Arbeit sind erhebliche Einsparpotential von Personal- und Materialkosten weitere Argumente, warum die Digitalisierung für alle Beteiligten eigentlich mehr Positives als Negatives bereit hält.

Fortsetzung folgt...

Folgen Sie uns und lassen Sie sich in die Hintergründe, Technologien und Funktionsweisen der unterschiedlichsten Themen in Bezug auf das Thema Digitalisierung in Deutschland einführen.

Geschrieben durch:

Eliza Berrendorf